Wal aus Blau – ein Beitrag zum Poetry-Slam 2013

Sonne schien vom Himmel blau
Arbeit war gemacht – Freizeit lacht
zu Fuß ging ich nach Haus
als aus Blau wurde Dunkelblau
– dann Schwarz

Vom Himmel fiel ein Blumentopf
verdunkelt die Sonn‘ von einem Wal
Doch kein Blauwal, oder Narwal
und auch kein Orca Namens Free Willy

Einen gewalt‘ Schatten warf er
es roch wie Urlaub am Meer
doch so ein Pottwal – fürchterlich schwer
stand ich zwischen ihm und dem Grund.

Da dacht‘ ich noch – Oh WEH!
Dacht noch – Das tut sicher weh
Dacht – So Long and thanks for the fish

Ob der Pottwal etwas dachte
– ich weiß es NICHT!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s